Video, Trennung mit Klein- und Vorschulkindern

Eine Trennung mit Klein- und Vorschulkindern stellt Eltern vor große Herausforderungen.

Es sind einfach andere als bei Kindern, die bereits älter sind.

Im ersten Teil der Präsentation gehe ich kurz auf den Satz “Die Kinder leiden am meisten” ein. Ein Satz, der immer wieder zu hören ist und der so sinnlos wie unwahr ist.

Trennung mit Klein-und Vorschulkindern

Im zweiten Teil spreche ich dann über die Besonderheiten, die bei einer Trennung mit Klein-und Vorschulkindern beachtet werden sollten.

Du erfährst darin, weshalb die drei Umgangsmodelle

Residenzmodell

Nestmodell

Wechselmodell

nur als grobe Richtschnur dienen können und was zu beachten ist, wenn du euer Kind gut durch die Trennung begleiten möchtest.

Bindung spielt dabei eine große Rolle. Ich zeige dir auf, in welchen Stufen Bindung sich entwickelt und wie du dein Kind dabei unterstützen kannst, sich tief zu binden.

Die Antwort auf Trennung ist nicht, den Umgang damit zu üben. Die Antwort sind tiefere Bindungen.

Außerdem zeige ich dir im Video, welche Emotionen durch Trennung in uns Menschen hervorgerufen werden. Dabei wird deutlich, dass Ursache und Auslöser oft weit auseinanderliegen und nicht selten mit Trennung zu tun haben.

Wirft dein Kind dir das Brot am Abend um die Ohren weil es nicht rund geschnitten ist, dann ist nicht das Brot das Problem. Hat dein Kind am Abend Angst vor Monstern, dann ist das einfach eine Unsicherheit, ein Alarm, der an anderer Stelle im Kind hervorgerufen wurde.

Es macht einen riesigen Unterschied, was wir sehen. Wenn wir sehen, was wirklich los ist, fällt es uns viel leichter, unser Kind gut zu begleiten, auch durch schwierige Trennungssituationen.

Alles was ich von dir brauche, ist deine E-Mail, damit ich dir den Link der Präsentation (30 Min), zusenden kann: