Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stillen

Wieso mir die Diskussionen um bedürfnisorientierte Erziehung irgendwann reichten

Schaut man sich Diskussionen auf den Attachement Parenting/Bedürnisorientierte Erziehung – Seiten an dreht sich vieles um die Themen Stillen, Familienbett, Fremdbetreuung, Bedürfnisse, Tragen, etc. Alles Themen, mit denen ich mich auch beschäftige, die auch wichtig sind, aber eben nicht unumstößlich. Ich habe, wann immer ich konnte alles so gemacht wie es sich richtig angefühlt hat, ohne das Wort „Familienbett“ oder „Attachment Parenting“ überhaupt zu kennen. Bei mir zu Hause gibt es kein Familienbett. Die Kleine kann kommen, wann sie möchte, aber schläft schon lange selbstgewählt im eigenen Bett. Und da ich kein Auge zumache, wenn sie von Anfang an in meinem Bett herumstrampelt würde sie auch nicht selbstgewählt im eigenen Bett schlafen müssen. Denn eine müde Mama ist keine gute Mama. Sich zu sehr auf diese Aspekte zu konzentrieren, macht es den Eltern schwer, die sich nicht damit wohlfühlen, im Familienbett zu schlafen oder ewig lange zu stillen. Manchmal klappt es nicht, manchmal will man es nicht, ganz egal. Jeder sollte sich mit dem gewählten Weg wohlfühlen. Und wenn der Papa auszieht weil die Mama …